Bedienungshilfe
N

Corona: Ab 25.03.2021 gilt die sog. „Notbremse“ (Regelung ab einer 7-Tages-Inzidenz von über 100)

Im Landkreis Lindau lag der Sieben-Tage-Inzidenz nach den offiziellen Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) mind. drei Tagen in Folge bei über 100. Damit gilt der Wert laut der Zwölften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (12. BayIfSMV) als stabil und es treten ab Donnerstag, 25. März 2021 die in der Verordnung des Freistaates vorgesehenen Regelungen für die sogenannte „Notbremse“ in Kraft. Der Anstieg der Sieben-Tages-Inzidenz ist auf eine Zunahme der Infektionszahlen über den gesamten Landkreis zurückzuführen. Nahezu jede Gemeinde im Landkreis hat Coronafälle zu verzeichnen. „Mittlerweile sind sehr viele von uns coronamüde, aber die steigenden Inzidenzzahlen in den vergangenen Wochen erlauben uns leider keine weiteren Lockerungen, sondern erfordern, zur Eindämmung des Infektionsgeschehens, wieder weitere Beschränkungen. Ich bitte jede und jeden von Ihnen weiterhin konsequent die bekannten Schutzregeln einzuhalten, um somit einen wichtigen Beitrag in der Pandemiebekämpfung zu leisten. Gerade vor dem bevorstehenden Osterfest muss ein weiterer, sprunghafter Anstieg des Infektionsgeschehens sowie eine Überlastung des Gesundheitssystems vermieden werden“, appelliert Landrat Elmar Stegmann an die Landkreisbürgerinnern und Landkreisbürger.

 

Drucken