Bedienungshilfe
N

Deutsch-Französische Partnerschaft

von Christa Albrecht | 

Unterzeichnung der 30-jährigen-Partnerschaft

Unterzeichnung der 30-jährigen Partnerschaft beim Jubiläumsabend am 01.06.2019 in der Festhalle von Andouillé

 

Jumelage – Partnerschaft Weißensberg -Andouillè , Saint Germain-le-Guillaume - 30 Jähriges Jubiläum

 

Der viertägige Besuch bei unseren französischen Freunden ab Christi-Himmelfahrt war ein voller Erfolg!

Erlebnisreiche vier Tage hat die Reisegruppe aus Weißensberg mit 45 Teilnehmern, hauptsächlich junge Leute aus Musikverein und der Freiwilligen Feuerwehr, die bei französischen Gastfamilien in den Partnergemeinden Andouillé und Saint-Germain-le-Guillaume untergebracht waren, erlebt. Gemeinsam galt es, das 30-jährige Bestehen der Jumelage (Partnerschaft) zu feiern. Somit erneuerten die Freunde bei einem Jubiläumsabend in der Festhalle von Andouillé den Partnerschaftsvertrag mit Ihrer Unterschrift.

Die Weißensberger wurden nach ihrer Ankunft von Aude Roby, der Bügermeisterin von Saint-Germain-le-Guillaume empfangen und auf Deutsch begrüßt. Dazu spielten die Musikanten der "Harmonie dÀndouillè". Mit ihnen trafen sich später noch Mitglieder des Musikvereins Weißensberg, um gemeinsam zu proben.

Tradition sei längst auch ein Ganztagesausflug, der die Weißensberger und ihre Gastgeber in diesem Jahr nach Guérande in weitläufige Salzgärten führte. Dies liegt nordwestlich von Saint-Nazaire am Atlantik. Fachkundige Salzgärtner erklärten, wie Meerwasser getrocknet und in Handarbeit feines Meersalz gewonnen wird. Ein Tag später ging es nach Andouillé. Dort besichtigten die deutschen Gäste die Feuerwehr-Kaserne.

Höhepunkt des viertägigen Aufenthalts war dann der Festabend, an dem gemeinsam das 30-Jahr-Jubiläum gefeiert wurde. Dies hat in einem sehr feierlichen Rahmen stattgefunden, begleitet von der deutschen, der französischen und der Europa-Hymne. Bürgermeister Lemaitre zog in seiner Rede, die er auf Deutsch hielt, nochmals die einzelnen Stationen der langjährigen Jumelage nach. Dabei ging er auf das ein, was Europa verbindet.

Auch Bürgermeister Hans Kern betonte in seiner Rede, die er auf französisch hielt, die Gemeinsamkeiten Europas und berief sich dabei auf Jean Monnet, einen Vordenker der europäischen Einigung. Demnach sei Europa nicht geschaffen geworden, um die Länder zu verbinden, sondern um die Völker zu einen.

Wie bei einer richtigen Geburtstagsfeier gab es auch Geschenke. Bürgermeister Kern durfte ein Bild, gemalt von einem Künstler aus Andouillé, entgegennehmen. Es zeigt die Kirchtüme von Saint-Germain-le-Guillaume und Weißensberg sowie ein historisches Gebäude aus Andouillé. Amtskollege Lemaitre bekam im Gegenzug gleich zwei Gemälde überreicht: eine Landschaft in der Provence, gemalt von einem Weißensberger Künstler und ein modernes Kunstwerk einer Lindauer Künstlerin.

 

 

 

Ihr

Hans Kern

Erster Bürgermeister

Ihr

Bernhard Graf

Partnerschaftskomitee

   

 

 

 

 

 

Chronik der Partnerschaft:

 

11.08.1981

 

 

Öffentliche Gemeinderatssitzung – Interesse an der Gründung einer Partnerschaft zwischen Département Mayenne und Weißensberg.

 

23.11.1981

Empfehlung von Andouillé als Partnergemeinde durch

Dr. Simnacher, Präsident des Bezirks Schwaben.

 

19.01.1982

Öffentliche Gemeinderatssitzung – Beschlussfassung über die Partnerschaft mit Andouillé.

 

03.-04.07.1982

Erster Besuch von Andouillé in Weißensberg.

 

28.-30.05.1983

Erster Besuch von Weißensberg in Andouillé.

 

29.06.-01.07.1985

Freundschaftlicher Besuch von Andouillé in Weißensberg.

 

13.-14.06.1987

Besuch des Musikvereins Weißensberg in Andouillé

zum 100jährigen Jubiläum des Musikvereins Andouillé 1887 – 1987 (mit Musik-Festival).

 

13.06.1987

Herr Edgar Berger und Herr Sebastiano Cassarino:

Besprechung mit dem Gemeinderat über die Partnerschaft mit Andouillé.

 

26.11.1987

(Amtsblatt Nr. 46): Beratung und Beschlussfassung über den Abschluss einer Gemeindepartnerschaft mit der französischen Gemeinde Andouillé.

 

13.05.1988

Unterzeichnung der Partnerschafts-Urkunde in Weißensberg

durch Herrn Bürgermeister Edouard Housseau (Andouillé) und

Herrn Bürgermeister Albert Riebler (Weißensberg).

 

08.04.1989

Besuch von Weißensberg in Andouillé mit Frau M.A. Graf,

Frau Ingrid Cassarino und Herrn Sebastiano Cassarino.

Vorbereitung für den Besuch von Weißensberg in Andouillé zur Gegenunterzeichnung des Partnerschafts-Vertrages (1990).

 

04.-07.05.1989

Besuch des Musikvereins Andouillé in Weißensberg (Vorsitzender

Paul Taunay). Gastgeber: Musikverein Weißensberg.

 

11.12.1989

Anruf von Herrn Herbert Blanck bei Seb. Cassarino:

Die Gemeinde Saint Germain-le-Guillaume möchte in unsere Partnerschaft eintreten. Nach einer Besprechung mit Herrn Bürgermeister Albert Riebler und nach dem Gemeinderatsbeschluss konnte Sebastiano Cassarino Andouillé und Saint Germain-le-Guillaume mit Freude mitteilen, dass die Gemeinde Saint Germain-le-Guillaume in die Partnerschaft Andouillé-Weißensberg eintreten kann.

 

25.05.1990

Unterzeichnung der Partnerschafts-Urkunde in Andouillé durch

Herrn Bürgermeister Edouard Housseau, Herrn Bürgermeister

Alphonse Bigot und Herrn Bürgermeister Werner Reich.

 

28.10.-02.11.1990

Fahrt mit Schülern von Weißensberg nach Andouillé und

Saint Germain-le-Guillaume (ein voller Erfolg!).

 

26.04.-02.05.1991

Schüler von Andouillé und Saint Germain-le-Guillaume besuchten Weißensberg.

 

09.-12.05.1991

Die Feuerwehr von Andouillé besucht die Feuerwehr in Weißensberg (Gastgeber: Freiw. Feuerwehr Weißensberg).

 

09.-10.04.1992

Erste geschäftliche Kontakte. Eine kleine Delegation mit

Sebastiano Cassarino sowie Herrn und Frau Schäffner, Unternehmer aus Weißensberg, fuhren nach Andouillé und Ernée, um wirtschaftliche Kontakte zu knüpfen.

(Großes Interesse von seiten unserer Partnergemeinde)

 

01.-03.05.1992

Offizieller Besuch der französischen Delegation in Weißensberg.

 

06.-08.06.1992

Besuch der Freiw. Feuerwehr Weißensberg in Andouillé

(Gastgeber: Feuerwehr Andouillé).

 

23.-27.06.1993

Fahrt mit den Schülern nach Andouillé und Saint Germain-le-Guillaume.

 

12.-15.05.1994

Offizieller Besuch der deutschen Delegation in Andouillé

und Saint Germain-le-Guillaume.

 

04.-08.07.1994

Besuch der Schüler aus Andouillé und Saint Germain-le-Guillaume in Weißensberg.

 

15.-19.05.1995

Offizieller Besuch der französischen Delegation in Weißensberg.

 

07.-12.05.1997

Fahrt nach Frankreich mit einer Delegation von 8 Leuten des Narrenvereins Weißensberg e.V. im Mai 1997;

war ein voller Erfolg; der Narrenverein stellte in LAVAL auf der Messe Foire Expo aus (Organisation: Bezirk Schwaben).

 

 

 

21.-24.05.1998

Offizieller Besuch der deutschen Delegation (mit Bürgermeister und Gemeinderat) in Andouillé und Saint Germain-le-Guillaume

zum 10jährigen Partnerschafts-Jubiläum.

   

16.-19.07.1999

125jährige Jubiläumsfeier der Freiwilligen Feuerwehr Weißensberg, wozu die Sapeurs-Pompier (Feuerwehr) aus unseren Partnergemeinden Andouillé und Saint Germain-le-Guillaume eingeladen wurden und mitgefeiert haben.

  

02.-03.06.2000

Gegenunterzeichnung der 10jährigen Jubiläumsfeier zwischen Weißensberg und den Partnergemeinden Andouillé und Saint Germain-le-Guillaume am 02.06.2000.

Durch den Bezirk Schwaben wurde am 03.06.2000 das 10jährige Regionalpartnerschaftsjubiläum Mayenne-Schwaben in Günzburg gefeiert. Unsere Gäste aus Andouillé und Saint Germain-le-Guillaume haben mitgefeiert.

  

07.-09.12.2001

Fahrt nach Laval zum Weihnachtsmarkt. Hans-Peter Heiling und sein Team vom „Fliegenden Bauern“ in Wildberg präsentieren exklusiv die Schwäbische Küche.

 

09.-12.05.2002

Offizieller Besuch der deutschen Delegation in Andouillé und Saint-Germain-le-Guillaume mit der Jugendkapelle.

 

05.-08.12.2002

Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Laval.

 

19.-23.05.2004

Offizieller Besuch der französischen Delegation in Weißensberg.

 

09.-12.12.2004

Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Laval

 

17.-20.05.2007

Offizieller Besuch der deutschen Delegation und der Jugendkapelle in Andouillé und Saint Germain-le-Guillaume zum 20jährigen Bestehen der Partnerschaft, mit Konzert in Laval.

 

21.-24.05.2009

Besuch der französischen Delegation anlässlich des 20jährigen Jubiläums mit Erneuerung der Partnerschaftsurkunde.

 

13.-16.05.2010

Besuch mit der Jugendkapelle in Andouillé und Saint Germain-le-Guillaume.

 

17.-20.05.2012

Besuch der französischen Delegation anlässlich des 165-jährigen Jubiläums des Musikvereins Weißensberg.

 

13.-17.05.2015

Offizieller Besuch der deutschen Delegation in Andouillé und Saint-Germain-le-Guillaume mit der Jugendkapelle.

 

25.-28.05.2017

Besuch der 62-köpfigen französischen Delegation aus Andouillé und Saint-Germain-le-Guillaume mit ihrer Jugendkapelle. Festabend bei Mercedes-Benz in Rothkreuz mit einem gemeinsamen Konzert beider Musikkapellen.

 

29.05.-02.06.2019

 

Besuch der 45-köpfigen deutschen Delegation in Andouillé und Saint-Germain-le-Guillaume zum 30-jährigen Jubiläum der Jumelage (Partnerschaft). Feierlicher Festabend in der Festhalle von Andouillé mit Unterzeichnung des 30-jährigen Partnerschaftsvertrages.

 

Drucken