Breitbandausbau in Weißensberg

 

Der Freistaat Bayern treibt den landesweiten Ausbau von Hochgeschwindigkeitsnetzen massiv voran. Zu diesem Zweck hat er die „Breitbandrichtlinie – BbR“ vom 10.07.2014 erlassen.

 

Mit diesem Förderprogramm sollen

 

  • angesiedelte Unternehmen in ihrer Wettbewerbsfähigkeit gestärkt und die Attraktivität dieser Räume als Wirtschaftsstandorte gesteigert werden.
  • in allen Teilen Bayerns, in jeder Gemeinde und vor allem auch im ländlichen Raum Hochgeschwindigkeitsversorgungen entstehen.
  • weitere Anschlussinhaber wie Privathaushalte, Telearbeitsplätze, kommunale Einrichtungen, Schulen und Behörden erschlossen und angebunden werden.


Die Gemeinde Weißensberg beteiligt sich an diesem Förderprogramm, welches mit einer Bestandsaufnahme und einem Markterkundungsverfahren beginnt.